Praktikum

Ein Praktikum in meinem Berliner Bundestagsbüro oder in meinem Wahlkreisbüro bietet eine großartige Chance, Einblicke in den Abgeordnetenalltag zu bekommen und einmalige Erfahrungen sammeln zu können.

Grundsätzlich biete ich Praktika für Studenten sowohl in meinem Berliner Bundestagsbüro auch als in unserem Wahlkreisbüro an.

Für wen kommt ein Praktikum in Frage?

Der Studiengang ist nicht entscheidend oder ausschlaggebend für die Frage, ob ein Praktikum in einem meiner Büros gemacht werden kann. Im Idealfall sollte die Studienrichtung einen geisteswissenschaftlichen Charakter haben oder beispielsweise im IT-Bereich verortet sein.

Welche Anforderungen werden an Praktikanten gestellt?

Die Tätigkeiten in einem Abgeordnetenbüro sind vielfältig. Dementsprechend sollten Praktikanten mitbringen:

  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,
  • Vertrautheit mit MS Office,
  • Interesse am politischen und gesellschaftlichen Geschehen,
  • Teamfähigkeit, Kreativität und Ideenreichtum

Wie lange dauert ein Praktikum?

Um auch wirklich einen umfassenden Einblick in Abläufe und Themen gewinnen zu können, sollte ein Praktikum mindestens 6 Wochen dauern. Der Einstieg in ein maximal 3-monatiges Praktikum ist nahezu immer möglich.

Welche Aufgaben sind konkret zu erfüllen?

Was konkret ansteht und Inhalt des Praktikums sein soll, muss im Vorfeld miteinander besprochen werden und hängt auch davon ab, welche Themen in Berlin oder im Wahlkreis konkret auf der Agenda stehen. Grundsätzlich gehört zu den Aufgaben eines Abgeordneten-Büros:

  • Vorbereitung von Sitzungen (Arbeitsgruppen, Ausschüsse, Plenarsitzungen etc.)
  • Terminvorbereitung (für Gespräche mit Politik, Wirtschaft, Verbänden, Bürgerinnen und Bürgern etc.)
  • Presse- und Social Media-Arbeit
  • Beantwortung von Bürgeranfragen